Skyline, © Stadt Frankfurt am Main
 
 

Infos zum Einstellungstest

Der Einstellungstest

Unsere Einstellungstests variieren. Je nachdem für welches Berufsbild Sie sich bewerben, absolvieren Sie zunächst einen schriftlichen oder EDV-gestützten Test. Im weiteren Auswahlverfahren werden sich dann noch mündliche und/oder praktische Teile anschließen. Bitte beachten Sie, dass jeder Teil des Auswahlverfahrens das erfolgreiche Absolvieren des vorangegangen Testteils voraussetzt.

Mit den Einladungen zu unseren Auswahlverfahren für die Ausbildungsberufe unserer Fachämter (z. B. Gärtner/in, Fachkraft für Abwassertechnik usw.) erhalten die Bewerber/innen die entsprechenden Informationen zum Ablauf des Verfahrens.

Bewerben Sie sich für ein Verwaltungs- oder IT-Berufsbild, wird an Stelle eines schriftlichen Einstellungstests ein EDV-gestütztes Testverfahren durchgeführt. Dieses beginnt mit einem Onlinetest (Vortest), den Sie bequem von zu Hause aus absolvieren können. Nach Bestehen des Vortests findet ein Online-Präsenztest in unserem Haus statt. Dazu ist selbstverständlich Ihr persönliches Erscheinen erforderlich - schummeln beim Vortest lohnt sich daher nicht.

Zu dem EDV-gestützten Testverfahren erhalten Sie nachfolgend einige Informationen:

Der Onlinetest (Vortest)

Der Vortest besteht aus vier Testteilen. Die einzelnen Tests dauern zwischen 7 und 25 Minuten und können unabhängig voneinander innerhalb eines Zeitraums von 7 Tagen bearbeitet werden. Hier einige Beispiele:

Berufliche Kompetenzen

Beispielbild des Onlinetests

Numerische Fähigkeiten

Beispielbild des Onlinetests

Multitasking-Fähigkeit

Beispielbild des Onlinetests

Deutschkenntnisse

Beispielbild des Onlinetests

Der Präsenztest

Haben Sie den Onlinetest bestanden, erhalten Sie eine Einladung in unser Haus, um vor Ort den so genannten „Präsenztest“ zu absolvieren. Die Testteile sind abhängig von dem Berufsbild, für das Sie sich beworben haben. Hier einige Beispiele:

Verbale Fähigkeiten

Beispielbild des Onlinetests

Konzentrationsfähigkeit

Beispielbild des Onlinetests

Logisches Denken

Beispielbild des Onlinetests

Antworten auf die häufigsten Fragen

Gerne beantworten wir Ihnen auch gleich die häufigsten Fragen.

1. Wozu dient das Online-Testverfahren?
Das Online-Testverfahren dient uns zur Überprüfung Ihrer Fähigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen. Wie bereits erwähnt, sind diese abhängig vom Berufsbild für das Sie sich bewerben möchten. Alle Testteile sind mit einer Überschrift versehen, die Ihnen beschreibt, welche Fähigkeiten abgeprüft werden. Das Testverfahren arbeitet nicht mit Fangfragen, Trickaufgaben oder anderen unfairen Mitteln.

2. Ist es möglich während des Vortests Pausen zu machen?
Sie haben die Möglichkeit die einzelnen Testteile unabhängig voneinander z. B. an unterschiedlichen Tagen zu absolvieren. Beachten Sie aber bitte, dass ein angefangener Testteil zu Ende geführt werden muss. Bedenken Sie dies bitte bei Ihrer Planung, um in dieser Zeit nicht gestört zu werden und die erforderliche Ruhe zu haben. Sie haben 7 Tage Zeit, um alle Tests durchzuführen.

3. Mit welcher Geschwindigkeit müssen die Aufgaben gelöst werden?
Sie sollten die Aufgaben mit der Geschwindigkeit lösen, mit der Sie auch schon in der Schule gute Ergebnisse erzielt haben. Arbeiten Sie dabei zügig und sorgfältig, um Flüchtigkeitsfehler zu vermeiden.

4. Wie kann ich mich auf den Onlinetest vorbereiten?
Hier haben Sie die Möglichkeit, einige Übungsaufgaben zu bearbeiten.